SCHULLEBEN

Sport- und Spielfest der 7. Klassen

Traditionsgemäß findet zum Beginn des neuen Schuljahres unser Sport- und Spielfest für die neuen 7. Klassen statt.
Im sportlichen Wettkampf und bei spielerischer Ausgelassenheit kommen sich unsere neuen Schüler/-innen schnell näher. Unser Ziel ist es, allen die Eingewöhnung in die noch neue Schulumgebung zu erleichtern. Beachtliche individuelle sportliche Erfolge werden erreicht, vor allem aber eine Stärkung des "Wir-Gefühls" durch Turnierveranstaltungen ermöglicht.

Ergebnisse des Sportfestes vom 21. September 2007

Sieger der Klassenwertung
KlassePunkte
7a33,1
7b33,0
7c31,6
7d29,8
Pendelstaffel Mädchen
RangKlasse
17b
27a
37d
47c
Fußballturnier Jungen
RangKlassePunkte
17c7
27d4
37a2
47b1

Impressionen:

 

 

 

Ergebnisse des Sportfestes vom 26. September 2006

Jahrgangsbeste
KlasseSchülerinPunkteKlasseSchülerPunkte
7aGaby Fechner447aDavid Siegmund46
7bVeronica Castro427bAskin Caglar48
 Bircan Güldag42
7cJeany Friedrich447cPawel Krawczyk52
7dNadine Fischer387dDennis Schorn48
Wiebke Krauel38
Angelina Schulz38
Gesamtsieger
KlasseSchüler/-inPunkte
7aGaby Fechner44
7cJenny Friedrich44
7cPawel Krywczyk52
Sieger der Klassenwertung
KlassePunkte
7a34,80
7b34,28
7c34,26
7d32,20
Pendelstaffel Mädchen
RangKlasse
17d
27a
37b
47c
Fußballturnier Jungen
RangKlassePunkte
17c9
27b6
37d3
47a0

Impressionen:

 

 

 

Bundesjugendspiele 2006/2007

Im Rahmen eines Schulsportfestes für die Jahrgänge 8-10 wurden auch in diesem Schuljahr die Bundesjugendspiele in der Grundsportart Leichtathletik erfolgreich durchgeführt.
Um 8.30 Uhr trafen sich am Dienstag, den 19.9.06 alle Schüler/-innen in der Friedrich-Ebert-Sportanlage in der Bosestr. in Berlin-Tempelhof um sich den Anforderungen zu stellen.

Die Zielsetzung der Bundesjugendspiele ist darauf ausgerichtet, Jugendliche zu motivieren, sich dauerhaft sportlich zu betätigen.
Unter diesem Gesichtspunkt stellt das Prinzip des "Miteinander-Wetteiferns" und "Sich-Miteinander-Messens" einen wichtigen Bestandteil dar.
Die Schüler/-innen erhalten zudem die Möglichkeit, Leistung zu erfahren und zu reflektieren und zeigt auf, was durch Anstrengung, Übung und Trainieren alles zu erreichen ist. Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wird somit angebahnt.

Der Wettkampf besteht aus einem Dreikampf. Aus den Bereichen Sprint, Lauf, Sprung und Wurf oder Stoß wird je eine Übung aus 3 Bereichen altersgemäß ausgewählt.

Für die Umsetzung der Übungen wurden die nachstehenden Festlegungen getroffen:

JungenMädchen
Sprint8./9. Kl.
10. Kl.
75 m
100 m
8.-10. Kl.75 m
Lauf10. Kl.1000 m10. Kl.800 m
Weitsprung8.-10. Kl.8.-10. Kl.
Wurf / Stoß8.-9. Kl.
10. Kl.
4 kg Kugel
5 kg Kugel
8. Kl.
9. Kl.
10. Kl.
200 g Ball
3 kg Kugel
4 kg Kugel oder
Schleuderball

Ergebnisse der Bundesjugendspiele 2006/07

TeilnehmerJungenMädchen
  darunter mit darunter mit
AlterinsgesamtSieger-
Urkunde
Ehren-
Urkunde
insgesamtSieger-
Urkunde
Ehren-
Urkunde
12 Jahre100
13 Jahre1613121112
14 Jahre51182539157
15 Jahre411519491415
16 Jahre51281729108
17 Jahre971741
18 Jahre220430
19 Jahre200
Gesamt17183631515733

Impressionen:

 

« zurück | ^ nach oben

Dag-Hammarskjöld-Oberschule | Ringstraße 103-106 | 12105 Berlin | Tel: (030) 90277 2676 | Fax: (030) 90277 2681
IMPRESSUM